Die Umsetzung der ambulanten Kodierrichtlinien ab 2022


In dieser Online-Fortbildung erfahren Sie alles zur neuen ambulanten Kodierrichtlinie und deren Umsetzung im Praxisalltag.

Die neue Kodierunterstützung wurde mit dem Terminservice- und Versorgungsstärkungsgesetz (TSVG) in 2019 verabschiedet, wurde zum Jahreswechsel eingeführt und wird zum 30.06.2022 scharf gestellt. Bis zu diesem Datum haben die Softwareanbieter Zeit, die neuen Regeln umzusetzen und den Arztpraxen zur Verfügung zu stellen.

Folgende Inhalte werden wir mit Ihnen thematisieren:

  1. Gesetzliche Grundlagen

  2. Definition und Vorgaben

  3. Grundregeln für die Benutzung der ICD 10 GM

  4. Umgang mit Dauerdiagnosen

  5. Umgang mit anamnestischen Diagnosen

  6. Unterschiede in der Kodierung

  7. Anwendung der Zusatzkennzeichen

  8. Primäre und sekundäre Schlüsselnummern

  9. Kodierunterstützung

  10. Umsetzung im Praxisalltag

  11. Wo bekomme ich Unterstützung?

  12. Aktuelle Fallbeispiele

  13. Fragen und Antworten zu speziellen Fragestellungen


Diese Online-Fortbildung richtet sich an:

Ärztin/Arzt, angestellte Ärztin/Arzt, Medizinische Fachangestellte, Arzthelferin, VERAH®, M4M®, Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr.

Für diese Veranstaltung gibt es keine CME-Fortbildungspunkte.


Anmeldung:

Melden Sie sich gleich zur Veranstaltung an und sichern sich Ihren persönlichen Seminarplatz. Die Teilnehmerplätze sind limitiert.

Bitte beachten Sie:

Eine Anmeldung ist nur online möglich, da wir zukünftig ausschließlich über die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse kommunizieren werden (Bitte schauen Sie hierzu auch ab und an in Ihren Spam-/Junk-E-Mail-Ordner).


Teilnehmergebühr:

  69,90 € inkl. MwSt. für Mitglieder des Hausärzteverband Nordrhein 
117,00 € inkl. MwSt. für Nicht-Mitglieder des Hausärzteverbandes Nordrhein

Noch kein Mitglied im Hausärzteverband Nordrhein?
Jetzt schnell Mitglied werden und von der vergünstigten Teilnehmergebühr profitieren.


Sie erhalten von uns:

– Eine spannende Online-Fortbildung
– Ein umfangreiches Handout mit allen wichtigen Punkten als digitale Übersicht
– Ihre persönliche Teilnahmebescheinigung in digitaler Form


Zum Ablauf:

Für die Teilnahme empfehlen wir den Zugang über Tablet, Laptop oder PC.

Sie erhalten ein paar Tage vor Fortbildungsbeginn eine E-Mail dem Anmeldelink zur Online-Fortbildung.
Mit nur einem Klick auf den von uns zur Verfügung gestellten Link, registrieren Sie sich für Ihre Live-Fortbildung. Bitte geben Sie bei der Registrierung Ihre Mailadresse auf die Sie am Tag der Fortbildung Zugriff haben und Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen an, damit wir Ihre Zulassungsberechtigung überprüfen können.
Mit dem Klick auf den Button “Anmelden” übermitteln Sie Ihre persönlichen Daten an unseren Fortbildungsorganisator und Referenten, damit dieser sich mit Ihnen bezüglich der Veranstaltung in Verbindung setzen kann. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Hier klicken Sie am Tag der Veranstaltung auf den Button “Am Webinar teilnehmen”.


Technische Voraussetzungen:

Software:
Die Webinar-Software ist browserbasiert und ohne vorherige Installation sofort einsatzbereit.
Betriebssystem:
Windows 7 bis Windows 10
Mac OS X 10.9 (Mavericks) – macOS Catalina (10.15)
Linux
Google Chrome OS
Android OS 5 (Lollipop) – Android 9 (Pie)
iOS 10 – iOS 12
Webbrowser:
Google Chrome (die letzten 2 Versionen)
Mozilla Firefox (die letzten 2 Versionen
Internetverbindung:
Computer: 1 MBit/s oder höher (Breitband empfohlen)
Mobilgerät: 3G oder mehr (WiFi für VoIP -Audio empfohlen)
Hardware:
2 GB RAM (mindestens), 4 GB RAM oder mehr (empfohlen)
Mikrofon und Lautsprecher (USB-Headset empfohlen

Fortbildungsdaten:

  • Montag 9. Mai 2022 18:00   -   21:00